Call for Participation: Konferenz der „1989 Generation Initiative“ in London

(English version below)

Die 1989 Generation Initiative ist ein von Studierenden und WissenschaftlerInnen gegründetes Netzwerk an der London School of Economics (LSE) in Großbritannien. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Grundlagen, Ziele und Visionen der Europäischen Union neu zu definieren, um die europäischen Institutionen und BürgerInnen schließlich in die Lagen zu versetzen, die  Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Zentrales Ziel der Initiative ist es, all jene zusammenzubringen, denen das europäische Projekt wichtig ist und die sich in der Verantwortung sehen, gemeinsame Ideen und Visionen in die notwendige  Reformierung der EU aktiv mit einzubringen.

Im Zuge dieses Vorhabens lädt die Initiative am 26. Juni 2015 junge Menschen aus ganz Europa (die „Generation 89“) ein, mit führenden Vertretern aus Politik, Medien, Wirtschaft und Geisteswissenschaften diese neuen Ziele konkret zu formulieren.

In vier Diskussionsrunden werden die Themen „EU Politics and Institutions“, „European Identity Politics“, „EU Economic Affairs“ und „EU as a Global Actor“ debattiert und bearbeitet.

Heike Wieters (Gruppenleiterin der Forschungsgruppe Sozialstaat, bei Saisir l’Europe) wird als Expertin an der Diskussion zu „European Identity Politics“ teilnehmen.

Bewerben können sich fortgeschrittene Studierende (Voraussetzung: thematische Vorkenntnisse und gute Englischkenntnisse) bis zum 24. Mai über das Bewerbungsformular.

Weitere Informationen zur 1989 Generation Initiative finden sich hier.

1989 Generation Initiative is an organisation of post graduate students at the London School of Economics (LSE) in Great Britain. It is aimed at redefining the mission, i.e. the basic principles, goals and visions, of the European Union in order to enable both the institution itself and the citizens of Europe to tackle the challenges of the future. Its main concern is to bring together those who feel passionate about the European Project and want to participate actively in shaping the pending process of reforming the EU.

Accordingly, the initiative invites young Europeans from all over the continent („Generation 89“) to develop this new mission in collaboration with leaders in politics, media, the private sector and the arts at a roundtable event on the 26th of June 2015.

Four roundtables will deal with the topics of “EU Politics and Institutions”, “European Identity Politics”, “EU Economic Affairs” and “EU as a Global Actor”.

Heike Wieters (team leader of the research group “Welfare State” at Saisir l’Europe) will be one of the experts participating in the discussion concerning “European Identity Politics”.

Advanced students with an academic or professional interest in the European Union can apply until the 24th of May using the application form.

Further information on 1989 Generation Initiative is available on the organisation’s website.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.